"Dein Europa - Deine Stimme"

Situations- und Problembeschreibung:
Seit 1979 sinkt die Wahlbeteiligung an Europawahlen, 2014 gingen lediglich 47% der Deutschen zur Wahlurne. Darunter ist die Beteiligung junger Menschen an den Europawahlen noch geringer: Jugendliche bis 21 Jahren beteiligten sich 2014 lediglich mit 39 % an den Europawahlen ( https://goo.gl/JShoXQ). Es steht zu befürchten, dass sich vor allem einkommensschwache und bildungsferne Teile der Bevölkerung zunehmend aus der aktiven Teilhabe an der Demokratie verabschieden. Eine Studie der Bertelsmann Stiftung kommt zu einem bedenklichen Ergebnis: „Je prekärer die Lebensverhältnisse, desto weniger Menschen gehen wählen." So werde die Demokratie „zu einer exklusiven Veranstaltung für Menschen aus den mittleren und oberen Sozialmilieus der Gesellschaft, während die sozial prekären Milieus deutlich unterrepräsentiert bleiben". . 
 
Zielgruppe und Ziel/ Auftrag: 
Adressaten sind Jugendliche aus Dortmund mit und ohne Migrationshintergrund im Alter zwischen 16 und 25 Jahren, aus unterschiedlichen sozialen und kulturellen Milieus, wobei auch benachteiligte Jugendlichen und jungen Erwachsene, die bisher kaum für das Thema Europawahl sensibilisiert sind, angesprochen werden. Das Projekt soll einen Beitrag dazu leisten, Jugendlichen die Bedeutung der EU - auch als Friedens- und Wertgemeinschaft - nahe zu bringen und die Auswirkungen nationalistischer Überzeugungen für offene und pluralistische Gesellschaften in Europa und die zu erwartenden Auswirkungen auf das persönliche Umfeld sichtbar machen.  

Inhalt: 

In diesem multimedialen Projekt zum Thema Europawahl agieren die Jugendlichen als digital natives, als Songtexter, Sänger, Autoren, Performer, vor allem aber als Jugendliche, die sich demokratisch beteiligen. Sie setzen sich mit der Europawahl und deren Folgen für das eigene Leben auseinander, und analysieren die Haltung von populistischen Akteuren und deren Forderungen. Sie vertiefen ihre Erkenntnisse in den künstlerischen Workshops über die Erarbeitung eigener Songs, Texten und Clips, die zu einer Multimediashow in Dortmund und in Lünen zusammen geführt werden.

Eine breite Öffentlichkeit in Sozialen Medien wird über die von den Jugendlichen/jungen Erwachsenen erstellte Facebookseite, ihre Veröffentlichung der Film- und Musikclips über Youtube, Instagram usw. erreicht. Dabei nutzt das Projekt Erfahrungen des Pilotprojekts „Kreuz an“, das HeurekaNet 2017 in Hagen durchgeführt hat. Das Team hatte dort zwischen Mai und Oktober 2017 erfolgreich bildungsferne Jugendliche an das Thema Landtags- und Bundestagswahl herangeführt, dies mit sehenswerten Ergebnissen. Songs, Texte und Statements siehe vor allem bei Facebook unter „Kreuz an“.

Die Workshops des aktuellen Projekts finden zwischen Oktober 2018 und Mai 2019 wöchentlich im Dietrich-Keuning-Haus und in der Auslandsgesellschaft.de in Dortmund statt. Ein weiterer Projektbestandteil ist die Workshoparbeit an beteiligten Schulen, bpsw. am Karl-Schiller-Berufskolleg Dortmund.  

Beteiligte:
Neben HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V. nimmt die Auslandsgesellschaft.de aus Dortmund die Projektträgerschaft wahr.
Beteiligt sind weiter Europe Direct Dortmund, die Stadt Dortmund, das Dietrich - Keuning-Haus, das Karl-Schiller-Berufskolleg u.a.
Initiiert wurde das Projekt zusammen mit Herrn Wolfram Kuschke, Staatsminister a.D.  

Zeitraum:
2018-2019

Durchführungsort:
Dortmund und Lünen

Förderung: 
Landschaftsverband Westfalen-Lippe und Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westafen bzw. Auslandsgesellschaft.de
 
Ansprechpartner:
Dirk Schubert   

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------      

Projektmaterialien: 

"Dein Europa - Deine Stimme" - Folder für Jugendliche (Download)

Seite drucken

HeurekaNet -
Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Windthorststraße 32  
48143 Münster
Deutschland
T: +49 251 3999 5942  
F: +49 251 3999 5943
E: info@ wir wollen keinen Spamheurekanet.de

Unsere Förderer


Unsere Partner


 

Basic Infos HeurekaNet

en

HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Innovative infrastructures of learning; modern ways of vocational training and further education and a new culture of lifelong learning- these are the issues, HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V. has acted on. Professionals of different branches, such as management consultancy, consumer protection and further education funded it in the year 2000. Heurekanet contributes the further development of the regional learning culture and infrastructures of learning by analizing, researching, evaluating and giving innovative impulses as results.

The regional main focus lies in the Münsterland and Nordrhein-Westfalen. Heurekanet is a non- profit organisation, who depends on voluntary, honorary assistance and the traineeships of students. In the past it was nevertheless possible to win over a scietific staff by public support.

fr

HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Des infrastructures d’apprentissage novatrices, des chemins modernes du développement de compétences, une culture de l’apprentissage tout au long de la vie – voilà les défis, les objets de travail de l’association à but non lucratif „HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.“ depuis l’an 2000. Cette association a été crée suite à l’initiatives d’acteurs de la formation, du conseil en entreprise, de la protection des consommateurs, et du tiers secteur. L’association contribue au développement de cultures régionales d’apprentissage et d’infrastructures d’apprentissage, par un engagement d’analyse, de recherche et d’évaluation.

L’activité principale se situe dans le pays de Münster et de Nordrhein-Westfalen / Rhénanie-Westphalie du Nord. L’association est à but non lucratif, d’utilité publique. L’association s’appuie sur le bénévolat, ou les stages étudiantes.

Dans certains cas il a été possible de temps en temps de doter certains projets d’un chargé de mission, grâce aux subventions publiques.

sk

HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Inovatívne infraštruktúry vzdelávania, moderné spôsoby rozvoja kompetencií a nová kultúra celoživotného vzdelávania – to sú úlohy, na ktorých pracuje od roku 2000 verejnoprospešná inštitúcia HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.. Spolok založený z iniciatívy profesionálov v oblasti ďalšieho vzdelávania, poradenstva v podnikaní, ochrany spotrebiteľa a tretieho sektora prispieva analýzami, výskumom, vyhodnocovaním a inovatívnymi podnetmi k ďalšiemu vzdelávaniu regionálnych kultúr a infraštruktúr vzdelávania.

Spolok pôsobí predovšetkým v regióne Münster a v Severnom Poríní-Vestfálsku a ako verejnoprospešná členská organizácia je odkázaný v prevažnej miere na dobrovoľnú a bezodplatnú spoluprácu aj v podobe študentskej praxe. V minulosti sa niektoré projekty realizovali aj v spolupráci s vedeckými pracovníkmi vďaka finančným prostriedkom z verejných zdrojov.