KINDER, JUGENDLICHE und JUNGE ERWACHSENE: Zukunft gestalten

In den letzten 10-15 Jahren vollzieht sich in Deutschland ein weitreichender Strukturwandel der Kinder- und Jugendphase, der durch die schwindende Integrationskraft bestehender sozialer Strukturen, zunehmende Erosionsprozesse in den sozialen Milieus und nur noch schwer erreichbare verbindliche Orientierungen gekennzeichnet ist. So gehen die kindlichen und jugendlichen Lebensverläufe und Beziehungsmuster einher mit der zunehmenden Unsicherheit und Unübersichtlichkeit von Wegen ins Erwachsenenalter.

Die Folge sind gestiegene Exklusionsrisiken, vor allem an den verschiedenen Übergängen wie z.B. am Übergang von der Schule ins Erwerbsleben. Gerade für junge Menschen sind ihre soziale Lage, ihr Migrationshintergrund und ihr kulturelles Kapital mitentscheidend für ihre Möglichkeiten an gesellschaftlicher Teilhabe an Bildung und Aufstiegschancen. Die Förderung und Weiterentwicklung von Ressourcen junger Menschen ist daher eine zentrale Herausforderung für alle Gesellschaften, vor allem aber für unsere mit ihrer nachweislich hohen sozialen Selektivität. 

HeurekaNet entwickelt seit 2011 Modellprojekte, die die Entfaltung und Partizipation von Kindern und Jugendlichen fördern und beruflich und gesellschaftlich relevante Schlüsselkompetenzen zum Inhalt haben. Dabei begegnen wir den jungen Menschen mit eher ungewöhnlichen kulturellen-kreativen Methoden sowie mit den ihnen vertrauten alltäglichen Informations- und Kommunikationsmitteln. Künstlerische Arbeitsformen und Social Media werden mit dem Ziel eingesetzt, junge Menschen zu aktivieren und auch „sperrige" Bildungsinhalte zu vermitteln.

HeurekaNet zeichnet sich auch in diesem Projektbereich aus durch die Verbindung von Theorie und Praxis. Die praktische Arbeit mit verschiedenen Zielgruppen im Rahmen von Modellprojekten wird immer verknüpft mit formativer und summativer Evaluation, wissenschaftlicher Begleitforschung und Transfer der Erkenntnisse ins Praxisfeld. Das Spektrum reicht von kleinen regionalen Projekten bis hin zu komplexen mehrjährigen Modellvorhaben auch mit internationalem Zuschnitt. 

HeurekaNet ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe im Sinne § 75 SGB VIII .   

Projekte


10.07.2018 - YOWOMO-Pilottraining „Digitalisierung in der Jugendhilfe“ erfolgreich abgeschlossen – Weiterführung geplant

10.07.2018 - YOWOMO-Pilottraining „Digitalisierung in der Jugendhilfe“ erfolgreich abgeschlossen – Weiterführung geplant
„Mir hat die Fortbildung eine ganz andere Sichtweise auf das Thema Digitalisierung vermittelt." „Ich habe deutlich mehr Mut, mich diesem Thema zu widmen." „Ich habe ein viel besseres Verständnis davon, wie wichtig das Thema ist ... und wie wenig ich in einigen Teilbe... mehr

12.06.2018 - Digitalisierung in der Jugendarbeit – Vortrag und Workshop beim Arbeitskreis Offene Kinder- und Jugendarbeit des Jugendamts Coesfeld

12.06.2018 - Digitalisierung in der Jugendarbeit – Vortrag und Workshop beim Arbeitskreis Offene Kinder- und Jugendarbeit des Jugendamts Coesfeld
Auf Einladung des Jugendamts Coesfeld gestalte Lutz Siemer - Initiator des YOWOMO2.0-Train Projekts bei HeurekaNet - am 12.06.2018 eine Veranstaltung zum Thema „Digital... mehr

11.04.2018 - Digitale Jugendarbeit ganz praktisch: YOWOMO2.0-Train im Austausch mit DIG-IT UP!

11.04.2018 - Digitale Jugendarbeit ganz praktisch: YOWOMO2.0-Train im Austausch mit DIG-IT UP!
Im italienischen Ferrara fand vom 11. bis 16 April 2018 ein Treffen zur digitalen Jugendarbeit statt. Etwa 30 Fachkräfte, Projektleiter und Stakeholder trafen sich zum „... mehr

15.03.2018 - YOWOMO2.0-Pilottraining bei den International Days der Thomas More University of Applied Sciences

15.03.2018 - YOWOMO2.0-Pilottraining bei den International Days der Thomas More University of Applied Sciences
Unter dem Titel "Social Work in digital times - The Digital gap in Social Work" fanden vom 14. bis 16. März die diesjährigen International Days an der belgischen Thomas More University of Applied ... mehr

 

Ansprechpartner/innen

Dirk Schubert

 

Tel. Festnetz +49 251 3 999 59 42
Tel. mobil +49 171 375 85 33

E-Mail schubert@Wir wollen keinen Spam!heurekanet.de

   

Lutz Siemer

 

Tel. Festnetz +49 251 3 999 59 42
Tel. mobil +49 176 780 25 906

E-Mail siemer@Wir wollen keinen Spam!heurekanet.de

   
Beate Görres

Beate Görres

 

Tel. Festnetz +49 251 3 999 59 42
  E-Mailgoerres@hWir wollen keinen Spam!eurekanet.de

 

Künstlerisches Team

 Gandhi Chahine

 Daniel Fromme

 Germain Bleich

 

 

 

 

Seite drucken

HeurekaNet -
Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Windthorststraße 32  
48143 Münster
Deutschland
T: +49 251 3999 5942  
F: +49 251 3999 5943
E: info@ wir wollen keinen Spamheurekanet.de

Unsere Förderer


Unsere Partner


 

Basic Infos HeurekaNet

en

HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Innovative infrastructures of learning; modern ways of vocational training and further education and a new culture of lifelong learning- these are the issues, HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V. has acted on. Professionals of different branches, such as management consultancy, consumer protection and further education funded it in the year 2000. Heurekanet contributes the further development of the regional learning culture and infrastructures of learning by analizing, researching, evaluating and giving innovative impulses as results.

The regional main focus lies in the Münsterland and Nordrhein-Westfalen. Heurekanet is a non- profit organisation, who depends on voluntary, honorary assistance and the traineeships of students. In the past it was nevertheless possible to win over a scietific staff by public support.

fr

HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Des infrastructures d’apprentissage novatrices, des chemins modernes du développement de compétences, une culture de l’apprentissage tout au long de la vie – voilà les défis, les objets de travail de l’association à but non lucratif „HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.“ depuis l’an 2000. Cette association a été crée suite à l’initiatives d’acteurs de la formation, du conseil en entreprise, de la protection des consommateurs, et du tiers secteur. L’association contribue au développement de cultures régionales d’apprentissage et d’infrastructures d’apprentissage, par un engagement d’analyse, de recherche et d’évaluation.

L’activité principale se situe dans le pays de Münster et de Nordrhein-Westfalen / Rhénanie-Westphalie du Nord. L’association est à but non lucratif, d’utilité publique. L’association s’appuie sur le bénévolat, ou les stages étudiantes.

Dans certains cas il a été possible de temps en temps de doter certains projets d’un chargé de mission, grâce aux subventions publiques.

sk

HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Inovatívne infraštruktúry vzdelávania, moderné spôsoby rozvoja kompetencií a nová kultúra celoživotného vzdelávania – to sú úlohy, na ktorých pracuje od roku 2000 verejnoprospešná inštitúcia HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.. Spolok založený z iniciatívy profesionálov v oblasti ďalšieho vzdelávania, poradenstva v podnikaní, ochrany spotrebiteľa a tretieho sektora prispieva analýzami, výskumom, vyhodnocovaním a inovatívnymi podnetmi k ďalšiemu vzdelávaniu regionálnych kultúr a infraštruktúr vzdelávania.

Spolok pôsobí predovšetkým v regióne Münster a v Severnom Poríní-Vestfálsku a ako verejnoprospešná členská organizácia je odkázaný v prevažnej miere na dobrovoľnú a bezodplatnú spoluprácu aj v podobe študentskej praxe. V minulosti sa niektoré projekty realizovali aj v spolupráci s vedeckými pracovníkmi vďaka finančným prostriedkom z verejných zdrojov.