Team

Unser Team setzt sich aus wissenschaftlichen, künstlerischen und administrativen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammen, die punktuell von studentischen Hilfskräften unterstützt werden. ...mehr

HeurekaNet Lutz Siemer Andreas Schulte Hemming Marcus Flachmeyer Dr. Julia aus der Wiesche Dirk Schubert Beate Görres

Aktuelle Projekte

KomBiA - Kompetenzbilanzierung für ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer 

Das Projekt "KomBiA - Kompetenzbilanzierung für ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer",  ein Kooperationsvorhaben mit der Universität Osnabrück und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert, startete am 1. November 2015. 

Im Projektvorhaben geht es um die Entwicklung und Evaluation von Verfahren zur Kompetenzfeststellung und -zertifizierung älterer Beschäftigter. Dabei liegt der Fokus auf dem Pflegesektors, speziell der Altenpflege, und dem Maschinen- und Anlagebau, Branchen also, die bezogen auf Berufsbilder, Gender-Profile, Betriebsstrukturen und andere Merkmale als sehr komplementär aufgefasst werden.  Mehr ...

 

Although children do more online, most do still not climb far up “the ladder of opportunities”. The knowledge, skills and attitudes needed for professional youth work facing these challenges are described in the Youth Work Mobile 2.0 (YOWOMO2.0) competence framework, which is the outcome of a former European partnership. Building on this framework YOWOMO2.0-Train will now be the first project to be sustainable and to implement the YOWOMO2.0-competences for youth work in the age of smartphones and social media in youth work education and training.  Mehr ...

 

YOWOMO2.0

The European Partnership Youth Work Mobile 2.0 (YOWOMO2.0) develops a framework for Vocational and Educational Training (VET) of youth workers facing the growing significance of smartphones and social media in the life of their clients.  mehr ...  

 

 Projekt ampaq Logo Im Projekt ampaq, vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen und der EU gefördert, wird nach skandinavischem Vorbild eine Toolbox zur Bearbeitung der Gender-Thematik für die Gesundheitswirtschaft in Nordrhein-Westfalen entwickelt, erprobt und implementiert. Dazu wurde in Skandinavien nach praxisnahen Methoden gesucht  ... mehr

 

Projekt Fam²Tec Logo  Wie können junge Frauen für eine technische Ausbildung oder ein technisches Studium begeistert werden? Wie können die Nachwuchskräfte auf ihrem Karriereweg gefördert werden? Welche Möglichkeiten haben Unternehmen, um hoch qualifizierte weibliche Fachkräfte zu gewinnen und dauerhaft zu binden?
Das Projekt FAM²TEC ging diesen Fragen nach und hatte beides im Blick, sowohl die Unternehmen als auch die weiblichen Nachwuchskräfte. ... mehr

Projektdatenbank

Auch dank öffentlicher Förderung mit Mittel des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, des Landes Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union hat HeurekaNet seit dem Jahr 2000 eine Vielzahl von Forschungs-, Entwicklungs- und Gestaltungsprojekte entwickelt und durchgeführt.

Sie wollen einen schnellen Einblick? Nutzen Sie unsere Projektdatenbank. mehr...

Portrait

HeurekaNet – Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V. trägt seit seiner Gründung im Jahre 2000 durch Methoden- und Instrumentenent­wicklung, intermediärem Handeln und Praxisforschung zur Leistungsfähigkeit von Systemen un­terschiedlicher Art und ihrer Akteure bzw. Mitglieder bei. Die Arbeitsfelder sind Kompetenzentwicklung von Erwachsenen, Jugendkultur- und Jugendsozialarbeit, Gender Mainstreaming mit einer starken Adressierung von Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Diversity, Gesundheit und Pflege sowie Bürgerschaftliches Engagement. Jüngst hinzugekommen ist die unter verschiedenen Labeln wie Industrie 4.0 u.a.m. abgebildete Herausforderung der weiteren Digitalisierung von Lebens- und Arbeitswelt. mehr...

Hintergrund

HeurekaNet wurde im Jahr 2000 von Professionals aus der Weiterbildung, der Unternehmensbe­ratung, dem Verbraucherschutz und dem Dritten Sektor in Münster gegründet. Die Erfahrung in unterschiedlichen Spektren des Lebenslangen Lernens und die vergleichende Analyse der Syste­me und Organisationen des Lernens auch im internationalen Kontext weckten starkes Interesse an neuen Konzepten und Innovation im regionalen Zuschnitt.  mehr...

Finden Sie Verfahren, Instrumente und Projekte zur Erfassung, Bewertung und Anerkennung von informell erworbenen Kompetenzen

Unser 2010 erstellter, 2013 erweiterter und 2017 erneut aktualisierter "Virtueller Instrumentenkoffer" - eine Datenbank mit mehr als 100 Einträgen insbesondere aus Deutschland, aber auch aus Österreich, Niederlande, Frankreich, Litauen, Slovakei und der Schweiz - erweitert Ihren Blick und Ihr Methodenrepertoire auf allen Stufen von der Erfassung bis zur Anerkennung.


Zum "Virtuellen Instrumentenkoffer"...
Seite drucken

HeurekaNet -
Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Windthorststraße 32  
48143 Münster
Deutschland
T: +49 251 3999 5942  
F: +49 251 3999 5943
E: info@ wir wollen keinen Spamheurekanet.de

Unsere Förderer


Unsere Partner


Seite übersetzen

 

Basic Infos HeurekaNet

en

HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Innovative infrastructures of learning; modern ways of vocational training and further education and a new culture of lifelong learning- these are the issues, HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V. has acted on. Professionals of different branches, such as management consultancy, consumer protection and further education funded it in the year 2000. Heurekanet contributes the further development of the regional learning culture and infrastructures of learning by analizing, researching, evaluating and giving innovative impulses as results.

The regional main focus lies in the Münsterland and Nordrhein-Westfalen. Heurekanet is a non- profit organisation, who depends on voluntary, honorary assistance and the traineeships of students. In the past it was nevertheless possible to win over a scietific staff by public support.

fr

HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Des infrastructures d’apprentissage novatrices, des chemins modernes du développement de compétences, une culture de l’apprentissage tout au long de la vie – voilà les défis, les objets de travail de l’association à but non lucratif „HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.“ depuis l’an 2000. Cette association a été crée suite à l’initiatives d’acteurs de la formation, du conseil en entreprise, de la protection des consommateurs, et du tiers secteur. L’association contribue au développement de cultures régionales d’apprentissage et d’infrastructures d’apprentissage, par un engagement d’analyse, de recherche et d’évaluation.

L’activité principale se situe dans le pays de Münster et de Nordrhein-Westfalen / Rhénanie-Westphalie du Nord. L’association est à but non lucratif, d’utilité publique. L’association s’appuie sur le bénévolat, ou les stages étudiantes.

Dans certains cas il a été possible de temps en temps de doter certains projets d’un chargé de mission, grâce aux subventions publiques.

sk

HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Inovatívne infraštruktúry vzdelávania, moderné spôsoby rozvoja kompetencií a nová kultúra celoživotného vzdelávania – to sú úlohy, na ktorých pracuje od roku 2000 verejnoprospešná inštitúcia HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.. Spolok založený z iniciatívy profesionálov v oblasti ďalšieho vzdelávania, poradenstva v podnikaní, ochrany spotrebiteľa a tretieho sektora prispieva analýzami, výskumom, vyhodnocovaním a inovatívnymi podnetmi k ďalšiemu vzdelávaniu regionálnych kultúr a infraštruktúr vzdelávania.

Spolok pôsobí predovšetkým v regióne Münster a v Severnom Poríní-Vestfálsku a ako verejnoprospešná členská organizácia je odkázaný v prevažnej miere na dobrovoľnú a bezodplatnú spoluprácu aj v podobe študentskej praxe. V minulosti sa niektoré projekty realizovali aj v spolupráci s vedeckými pracovníkmi vďaka finančným prostriedkom z verejných zdrojov.